SCHUTZSYSTEME

Um einen optimalen Schutz sicherzustellen, muss das Schutzsystem einen festen Verbund mit dem Untergrund eingehen. Hierzu ist eine sorgfältige Untergrundvorbereitung nötig. Welche Methode die richtige ist, ermittelt man mit einfachen Tests. Der Untergrund sollte zur Aufnahme der Lasten über eine ausreichende Druckfestigkeit verfügen. Für den optimalen Verbund des Beschichtungssystems mit dem Untergrund muss die Oberflächenhaftzugfestigkeit > 1,5 N/m² betragen. Diese lässt sich mit Haftzuggeräten auf der Baustelle bestimmen.

DÜNNBESCHICHTUNG

Zweischichtiges Epoxidharz-Bodenbeschich- tungssystem für leichte bis mittlere Bean- spruchung. Schichtdicke ca. 1 – 2 mm. Industriebereiche, die eine rutschfeste Ober- fläche benötigen, finden sich in weiten Teilen jedes Werkes.  Dies können frei bewitterte Ladebereiche sein, aber auch Fahrwege mit leichter Steigung und Produktionsbereiche mit Nassbelastung. Treten gleichzeitig nur leichte bis mittlere Beanspruchungen auf, z.B. durch den Fahrverkehr mit einer «Ameise», ist das optimale System auf jeden Fall unsere Dünnbeschichtung.